Contact Information

Theodore Lowe, Ap #867-859
Sit Rd, Azusa New York

We Are Available 24/ 7. Call Now.

Unsere heutige Gesellschaft fordert uns oft auf, mehr und schneller zu tun. Dieses anhaltende Gefühl von Dringlichkeit und Stimulation kann unser Nervensystem auf Hochtouren bringen und uns in die Reaktion „Kampf oder Flucht“ einschließen.

Lernwerkzeuge, die uns wieder in einen Zustand der Entspannung und Leichtigkeit bringen, sind für unsere allgemeine Gesundheit und unser Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung.

Diese kurze, aber wirkungsvolle Abfolge sanfter Bewegungen, die auf den Atem abgestimmt sind, ist eine meiner Lieblingsübungen, wenn ich ein Gefühl der Erdung entwickeln und mein verblüfftes Nervensystem beruhigen muss. Üben Sie diese 5-minütige Sequenz zu jeder Tageszeit oder wählen Sie, wenn Sie wenig Zeit haben, nur eine Pose aus der Gruppe aus, um Ihren Geist neu zu zentrieren und zu beruhigen.

Stehende Vorwärtsbiegung

Stellen Sie sich mit etwas breiteren Füßen als in Hüftentfernung und parallel zu den Rändern Ihrer Matte auf. Strecken Sie beim Einatmen die Arme über den Kopf. Atme aus, beuge deine Knie großzügig, schwinge an deinen Hüften und falte nach vorne, um deine Hände auf die Erde zu bringen.

Beuge deine Knie so weit, dass dein Bauch auf deinen Oberschenkeln ruhen kann und tue dein Bestes, um dein Gewicht gleichmäßig auf alle vier Ecken deiner Füße zu verteilen. Halten Sie die gegenüberliegenden Ellbogen und lassen Sie Ihren Kopf los. Richten Sie Ihren Blick sanft auf den Raum zwischen Ihren Fersen und bleiben Sie hier für 10 tiefe Atemzüge.

Stehende Vorwärtsbiegung mit dynamischer Drehung

Fahren Sie mit der vorherigen Pose fort: Lassen Sie Ihre Hände wieder auf die Matte fallen. Bringen Sie Ihre linke Hand direkt unter Ihre Nase und legen Sie sie auf Ihre Fingerspitzen. Beugen Sie beim Einatmen Ihr linkes Knie, drehen Sie Ihren Oberkörper nach rechts und heben Sie Ihren rechten Arm zur Decke. Öffnen Sie sich über Ihrer Brust und schauen Sie zu Ihrem Oberarm, wenn es sich an Ihrem Hals gut anfühlt.

Entspannen Sie sich beim Ausatmen von der Drehung und führen Sie Ihre rechte Hand unter Ihre Nase. Atme wieder ein, während du dein rechtes Knie beugst, dreh deinen Oberkörper nach links und nimm deinen linken Arm zur Decke. Bewegen Sie sich vorsichtig weiter in diese Drehung hinein und aus ihr heraus und wechseln Sie bei jedem Einatmen die Seite.

Lassen Sie Ihre Bewegungen flüssig und weich sein, um dies zu einer bewegenden Meditation zu machen. Bewegen Sie sich durch 10 volle Zyklen und falten Sie sich dann erneut über die gebeugten Knie nach vorne, wobei Sie die gegenüberliegenden Ellbogen halten.

Share:

administrator

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *